Men-La-Praxis

 

Muschel Babyzehen
Bachblueten

 

Buchenweg 9

8180 Bülach

info@menlapraxis.ch

079 768 41 75

 

Die Sprache der Zehen – Grundausbildung

 

Anfang der Neunzigerjahre hat Imre Somogyi das Buch geschrieben: „Die Sprache der Zehen – was uns die Füsse verraten“. Ausgehend von ganz einfachen Beziehungen zwischen der Form, dem Stand und der energetischen Versorgung der Zehen, hat der Autor systematisch die Zusammenhänge aufgearbeitet. Die Füsse drücken Emotionen aus und sie äussern sich zur Persönlichkeit und zu deren Verhalten. Es gibt Bezüge zwischen Stand und Form der Zehen und der Art, wie Emotionen verarbeitet werden. Die Zehen sind „Spiegel des Charakters und der Seele“.
 

Inhalt des Kurses:

  • Die Entstehung der Zehensprache
  • Theorie und praktisches Lesen der Zehen
  • Formen und Stellungen
  • Analyse und Folgerungen
  • Jede/r Kursteilnehmerin/-Teilnehmer sollte zwei bis drei Zehenfotos von Bekannten und Freunden mitbringen (von oben fotografiert)
  • Ziel:   

Am Ende des Kurses wissen die Teilnehmerinnen/Teilnehmer was die Zehen ausdrücken und sie können in ihrem Umfeld Zehen lesen und die Zusammenhänge erläutern.

Leitung:

- Christian Schenk, dipl. Ing. ETH, Dozent in Zehensprache FuDaRe
-  Heidi Jünger, Men-La-Therapeutin

Dauer: 

2 Tage, jeweils von 09.15 Uhr bis ca. 17. Uhr mit Mittagspause (Indoor-Picnic)

Kosten: 

Fr 360.-, inkl. Unterlagen
Obst, Süssigkeiten, warme und kalte Getränke inbegriffen

Kursort:

Heidi Jünger, Buchenweg 9, 8180 Bülach (kein professionelles Kurslokal)

Datum: 

Anmeldung: Heidi Jünger, 8180 Bülach, Handy 079 768 41 75,

E-Mail:  info@menlapraxis.ch